top of page

Nichts mehr verpassen!

Meld dich jetzt für unseren Newsletter an und bleib immer informiert.

  • Dethloff

Von der Schul-Talentiade zur Landesmeisterschaft

Bronze für Stephany Hinneh und Finale für Ella Schmolling



Am Samstag, den 02. März, richtete der Leichtathletik-Verband Nordrhein (LVN) in der LA-Halle im Arena Sportpark Düsseldorf zum ersten Mal eine Landesmeisterschaft für 12- und 13-jährige Athlet*innen (U14) aus.


CA-Trainer Sven Timmermann reiste mit einem kleinen, aber feinen Team in die Landeshauptstadt und konnte sich am Ende des Wettkampftages im doppelten Sinne freuen. Denn nicht nur Medaille und Finalteilnahmen standen zubuche, sondern auch die Bestätigung, dass er bei der Talentsichtung im Schulsport ein gutes Auge hat. Im September letzten Jahres fand nämlich im Kölner Südstadion die von CA organisierte Schul-Talentiade für U14 und U12 statt und unter den 600 Schüler*innen waren ihm zwei Talente besonders aufgefallen: Stephany Hinneh und Ella Schmolling. Und beide standen nun einige Monate später im CA-Aufgebot für die Leichtathletik-Landesmeisterschaft der U14, mit Erfolg.


Stephany Hinneh (W13) steigerte über 60m ihre Vorlaufszeit von 8,63s um knapp drei Zehntel auf 8,38s im A-Finale und konnte sich damit über den dritten Platz und die Bronzemedaille freuen.




Ella Schmolling lief im Vorlauf der Altersklasse W12 über 60m Hürden 11,71s und schaffte damit den A-Final-Einzug. Dort errang sie dann mit 12,16s den 7. Platz.


Die Schulsportoffensive VIATHLETICS von Cologne Athletics und dem Gesundheitspartner VIACTIV Krankenkasse trägt also Früchte. Über leichtathletische Schulsport-Veranstaltungen und Schulkooperationen mit Leichtahletik-AGs und Vereinstraining am Schulstandort steigert der Kölner Club die Attraktivität der Leichtathletik bei Sportlehrkräften und Schüler*innen.


Fotos: Dirk Gantenberg

163 Ansichten

Comments


bottom of page