top of page
  • CA Presse

Schul-Talentiade mit Rekordbeteiligung



Am 20.09.2023 fand die diesjährige Schul-Talentiade in der Leichtathletik für U14 und U12 im Kölner Südstadion statt. Über 600 Schüler*innen aus 16 Schulen bedeuteten ein Teilnehmerfeld, welches sich gegenüber der letztjährigen Premiere verfünffacht hatte. Mit dem Team der Pestalozzischule (Förderschule Geistige Entwicklung) war die Veranstaltung zugleich ein Beispiel für gelebte Inklusion.

Die 10- und 11-jährigen Schüler*innen konnten in vier Disziplinen an den Start gehen: 50m, Weitsprung, Ballwurf (80g) und 600m. Die 12- und 13-jährigen sogar in fünf: 75m, Weitsprung, Ballwurf (200g), Hochsprung und 800m.



Bei den Sprints siegte in der U12 über 50m Luis Sieah vom Gymnasium Kreuzgasse in hervorragenden 6,4 Sekunden. Ganz knapp ging es bei der weiblichen U12 zu, denn dort hatte Mathilda Wilms vom Max-Ernst-Gymnasium Brühl mit 7,2 s gerade einmal eine Zehntelsekunde Vorsprung vor Paula Hackenberg (7,3s) vom Montessori Gymnasium.

Auch bei der U14 gab es einen klaren Sieger bei den Jungs. Marik Scholz vom Humboldt-Gymnasium lief in elektronisch gestoppten 9,61s nach 75m durchs Ziel. Bei den Mädchen ging es wieder knapper zu, Maria Bachhuber vom Gymnasium Kreuzgasse gewann mit 11,27s vor Lotta Napierala (11,29s, Montessori Gymnasium).



Im Weitsprung der U12 männlich gewann Jacob Kiefer (Humboldt Gymnasium) mit 4,23m vor Theo Bauer (Heinrich-Böll-Gesamtschule) mit 4,00m. Bei der U12 weiblich lag Mila Borgel (Humboldt Gymnasium) mit 4,03m ganz vorne.

Den zweiten Titel holte sich nach seinem 75m-Sieg Marik Scholz mit 4,83m bei der männlichen U14, und bei der weiblichen U14 siegte Daria Funke (ebenfals Humboldt Gymnasium) mit 4,33m, den zweiten Platz teilten sich Greta Savignano (Gymnasium Kreuzgasse) und Paula Göbel (Apostelgymnasium) mit jeweils 4,27m.


Beim Ballwurf der männlichen U12 (80g) gewann Paul Waniek (Gymnasium Lechenich) mit 43m vor David Pasch (Erzbischöfliches Irmgardis Gymnasium) mit 42m, bei der weiblichen U12 war Timma Scheer vom Max-Ernst-Gymnasium Brühl nicht zu schlagen, sie warf den 80g-Ball 28,5m weit.

Und Marik Scholz gewann seinen dritten Titel mit 45m im Ballwurf der männlichen U14. Bei der U14 weiblich benötigte Johanna Bach von der Gesamtschule Lindenthal einen besseren zweiten Wurf (29m), um mit 30m allein den ersten Platz zu erhalten. Daria Funke (Humboldt Gymnasium) schaffte auch 30m, doch ihr zweitbester Versuch lag bei 27m.



Der Hochsprung fand nur in der U14 statt. Hier siegte bei den Mädchen Emma Kulke (Montessori Gymnasium) mit 1,35m, bei den Jungen teilten sich Marik Scholz und Viktor Micci (beide Humboldt Gymnasium) mit 1,50m den Sieg.


Über 600m stellten sich zum Ende der Veranstaltung allein in der männlichen U12 noch über 100 Schüler dem Wettbewerb. Es gewann Fariz Niebergall (Gymnasium Müngersdorf) in 1:57,90 min vor Alex Coly Sim (Gymnasium Kreuzgasse) in 1:59,86 min (100 Teilnehmer). Bei der weiblichen U12 siegte Mara Linke (Gymnasium Kreuzgasse) in hervorragenden 2:05,51 min.

In der U14 siegte bei den Jungen Fabian Priegann (Gymnasium Lechenich) in 2:34,01 min vor Litto Rayan (Heinrich-Böll-Gesamtschule) in 2:35,44 min. In der weiblichen U14 lief Emma Güttler vom Montessori Gymnasium über die gleiche Distanz in 2:52,36 min als Erste über die Ziellinie.


In der Dreikampfwertung der männlichen U12 (50m, Weit und Ball) erreichte David Pasch 1.068 Punkte und gewann damit die Konkurrenz. Bei den U12 weiblich war im Dreikampf Timma Scheer mit 1,186 Punkten nicht zu schlagen.

Im Vierkampf der U14 (75m, Weit, Ball, Hoch) setzte sich Marik Scholz mit 1.869 Punkten souverän durch und bei den Mädchen siegte Paula Göbel mit 1.588 Punkten.


Für die Schulauswertung zählte in allen Disziplinen jeder erste Platz acht Punkte und jeder achte Platz einen Punkt und entsprechend ergaben die anderen Plätze auch Punkte:


1. Platz Humboldt-Gymnasium 140 Pkt.


2. Platz Gymnasium Kreuzgasse 114 Pkt.


3. Platz Apostelgymnasium 96 Pkt.


4. Platz Gesamtschule Lindenthal 71 Pkt.


5. Platz Gymnasium Müngersdorf 70 Punkte


6. Platz Montessori-Gymnasium 65 Pkt.


7. Platz Gymnasium Lechenich 55 Pkt.


8. Platz Erzbischöfl. Irmgardis Gymnasium 46 Pkt.


9. Platz Max Ernst Gymnasium (MEG) Brühl 43 Pkt.


10.Platz Heinrich-Böll-Gesamtschule 40 Pkt.


11. Platz Deutzer Schaurte-Gymnasium 26 Pkt.


12. Platz Katharina-Henoth-Gessmtschule 24 Pkt.


13. Platz Gymnasium Rodenkirchen 22 Pkt.


14. Platz BilinGo Campus und Realschule Frechen jeweils 11 Pkt.


16. Platz Pestalozzischule mit *Punkten ;-)


Dieses leichtathletische Schulsportfest ist Bestandteil der Schulsportoffensive VIATHLETICS von Cologne Athletics und dem Gesundheitspartner VIACTIV Krankenkasse.


Comments


bottom of page