top of page
  • Dethloff

Patricia Dyslicka deutlich unter U16 DM-Norm



Beim Kölner Leichtathletik-Meeting am Sonnabend im NetCologne-Stadion blieb Patricia Dyslicka (W15) bereits im Vorlauf mit 12,16s unter der U16 DM-Norm von 12,20s über 80m Hürden, doch steigerte sie als Erste im Ziel im Endlauf ihre persönliche Bestzeit noch einmal auf hervorragende 12,03s! Bei den U16 Jugendmeisterschaften am 29./30. Juli in Stuttgart kann sie somit auch mit einer Zeit unter 12s liebäugeln, die eine gute Position in der nationalen Konkurrenz bedeuten würde.



Auf dem Kölner Wettkampf haben sich auch noch zwei weitere CA-Athletinnen für eine Einzeldisziplin bei einer Deutschen Meisterschaft qualifiziert, nämlich für die U20 DM in Rostock vom 21.-23.7. Aleyna Yildiz und Lea Kremer werden zwar schon für die 4x100m Staffel am Start sein, doch mit ihrem Doppelsieg in persönlichen Bestzeiten von 12,28s und 12,32s nun auch über 100m (DM-Norm: 12,40s).



Lea Kremer sprintete in ihrer Paradedisziplin 200m darüber hinaus in 26,33s zum Sieg. Bei den U18 konnte sich Eleni Schöpgens über 200m mit 26,97 in die Ergebnisliste eintragen, doch größere Freude brachte die persönliche Bestzeit von 12,85s über 100m.



Auf dieser Strecke blieben für Mia Schmitz 12,73s, für Jule Toermer 13,19s und Anna Freyer 13,67s auf der (elektronischen) Stoppuhr stehen. Mit 14,19s über die 100m Hürden der U18 nimmt Mia Schmitz für die Deutschen Meisterschaften in Rostock Kurs auf eine Zeit unter 14s.



88 Ansichten
bottom of page