top of page

Nichts mehr verpassen!

Meld dich jetzt für unseren Newsletter an und bleib immer informiert.

Stadtmeisterschaft Leichtathletik der Kölner Schulen

Cologne Athletics ermöglicht Schulsportveranstaltung "Jugend trainiert für Olympia" im Kölner Südstadion




Am Dienstag, 16.5.23, hat Cologne Athletics im Kölner Südstadion die Stadtmeisterschaft Leichtathletik der Kölner Schulen ausgerichtet. Veranstalter bei dieser Schulsportveranstaltung, besser bekannt unter "Jugend trainiert für Olympia", ist der Ausschuss für den Schulsport der Stadt Köln, Amt für Schulentwicklung, Referat Schulsport. Im Rahmen unserer Schulsportoffensive "VIATHLETICS", eine Kooperation mit der sportlichen Krankenkasse VIACTIV, ist dieser Wettbewerb der erste von insgesamt vier Schulsportveranstaltungen in diesem Jahr.


Mit 25(!) Mannschaften in den Wettkampfklassen IV (Jhg 2010-2013) und III (Jhg 2008-2011) gab es eine Rekordbeteiligung. Abgeräumt mit drei Titeln hat das Gymnasium Kreuzgasse, Titel Nr. 4 ging bei WK III weiblich an das Montessori-Gymnasium.


Hier jeweils die drei Ersten in den WK:

WK IV weiblich:

1. Pl. Gymnasium Kreuzgasse

2. Pl. Montessori-Gymnasium

3. Pl. Gymnasium Müngersdorf

WK IV männlich:

1. Pl. Gymnasium Kreuzgasse

2. Pl. Heinrich-Böll-Gesamtschule

3. Pl. Katharina-Henoth-Gesamtschule

WK III weiblich:

1. Pl. Montessori-Gymnasium

2. Pl. Kaiserin-Augusta-Schule

3. Pl. Gymnasium Kreuzgasse

WK III männlich:

1. Pl. Gymnasium Kreuzgasse

2. Pl. Kaiserin-Augusta-Schule

3. Pl. Montessori-Gynnasium


Damit haben Schulen aus Chorweiler, Ehrenfeld, Innenstadt, Kalk und Lindenthal die Podiumsplätze belegt.




Zu den eifrigsten Punktesammlern für ihre Schulmannschaften gehörten Henry Kappstein (WK III, Gymnasium Kreuzgasse) mit 1,45m im Hochsprung, 10,61s über 75m und 4,16m im Weitsprung; in der WK III für das Montessori-Gymnasium Matilda Simon mit 6,82m im Kugelstoßen, 32,50m im Ballwurf und 4,24m im Weitsprung sowie Nova Mehlhose mit 11,20m über 75m, 3:00,25 min über 800m und in der Staffel (4x75m in 45,15s)


Weitere gute Punktesammler mit Top-Einzelleistungen der jeweiligen Disziplin waren ...

WK III männlich:

Jakub Selimanjin (Gym Kreuzgasse) mit 2:28,91 min über 800m, Anton Brus (Gym Kreuzgasse) mit 4,73m im Weitsprung und Benjamin Lehel (Kaiserin-Augusta-Schule) mit 10,25s über 75m und Jonas Frößler (Kaiserin-Augusta-Schule) mit 59 m im Ballwurf.

WK III weiblich:

Emma Kulke (Montessori-Gymnasium) mit 1,30m im Hochsprung, Amina Sultanie (Kaiserin-Augusta-Schule) mit 34,50m im Ballwurf und Maelane Langer (Gym Kreuzgasse) mit 2:57,45 min über 800m.

Bei WK IV männlich:

Bahaa Bakea Almasri (Gym Kreuzgasse) mit 7,49s über 50m und 4,27m im Weitsprung, Alessio Scigliano (Heinrich-Böll-Gesamtschule) mit 36 m im Ballwurf und die Staffel der Katharina-Henoth-Schule mit 31,74s über die 4x50m sowie Mattheo Siamapoulos mit 7,46s über 50m für die 2. Mannschaft des Gym Kreuzgasse.

WK IV weiblich:

Julia Hartmann ( Gym Kreuzgasse) mit 3,89m im Weitsprung, Zoe Zervoulakos (Montesdori-Gymnasium) mit 8,43s über 50m und Leni Ullerich (Gymnasium Müngersdorf) in gleich zwei Laufdisziplinen 8,43s über 50m und 2:14,14 min über 600m.



Ein herzliches Dankeschön an alle Kampfrichter:innen und Helfer:innen, an das Wettkampfbüro (Julius und Vero) und natürlich an alle teilnehmenden Schulen und Schüler:innen!


148 Ansichten
bottom of page