top of page
  • CA Presse

Stadtmeisterschaft der Kölner Schulen in der Leichtathletik

Cologne Athletics hat die Mannschaftswettkämpfe WK I – IV dieses Jahr beim CA-Partnerverein GSV Porz ausgerichtet und konnte mit 24 Schulmannschaften knapp 300 Schüler*innen auf der Bezirkssportanlage Humboldtstr. in Köln-Porz begrüßen.


Jubel nach der Siegerehrung für die Wettkampfklasse IV

 

Am Mittwoch, den 15.05.2024 trafen zur Kölner Stadtmeisterschaft auf der Bezirkssportanlage Köln-Porz 13 Schulmannschaften in der WK IV (Jahrgang 2011-2014) und elf Schulmannschaften für die WK III (Jahrgang 2009-2011) und WK II (Jahrgang 2007-2009) ein. Für die WK I (Jahrgang 2005-2007) gab es wie in den Vorjahren leider keine Anmeldung. In der Wettkampfordnung gelten seit dem Schuljahr 2023/2024 auch einige Neuerungen, so treten in der WK III jetzt gemischte Schulmannschaften an, und in der WK IV wird ab sofort ein vielseitiger Mannschaftswettbewerb durchgeführt, mit ähnlichen Disziplinen, die bereits bei den YoungStars für die Grundschulen eingeführt worden sind.



Die Auswertung erfolgt dann nicht über eine Punktetabelle, nach der für die Leistungen der Schüler*innen Punkte vergeben werden und dann die Gesamtpunktzahl pro Mannschaft errechnet wird, sondern über Rangplätze im Vergleich aller Schulen je Disziplin (Teamleistung), sodass sich das Ranking anhand der Summe von Rangplätzen ergibt (je kleiner die Rangpunktzahl, desto besser).


Siegermannschaft WK III Stadtgymnasium Köln-Porz


Erfolgreichste Schule war das Stadtgymnasium Köln-Porz, welches direkt neben der Sportanlage seinen Standort hat, insofern „Heimvorteil“ besaß. Sowohl der Sieg in der WK IV als auch in der WK III ging an die Teams von Sportlehrer Felix Beschorner. In der WK II gewann sowohl bei den Jungs als auch bei den Mädchen eine Mannschaft des Gymnasiums Kreuzgasse. Jonas Nerl hatte als betreuende Sportlehrkraft im Übrigen mit seinem Gymnasium die meisten Schulmannschaften gestellt.


Hier jeweils die Top 3 in den Wettkampfklassen IV und III:

WK IV (gemischt, vielseitiger Mannschaftwettbewerb):

1. Platz Stadtgymnasium Köln-Porz (6 Rangpunkte)

2. Platz Gymnasium Müngersdorf 2 (17 Rangpunkte)

2. Platz Heinrich-Böll Gesamtschule (17 Rangpunkte) 

WK III (gemischt):

1. Platz Stadtgymnasium Köln-Porz (6.084 Punkte)

2. Platz Humboldt Gymnasium (6.057 Punkte)

3. Platz Katharina-Henoth-Gesamtschule (5.562 Punkte)

 

In der WK II männlich gewann das Gymnasium Kreuzgasse mit 6.047 Punkten und in der WK II weiblich ebenfalls das Gymnasium Kreuzgasse mit 4.439 Punkten.



In der WK II haben Martino Codognotto mit 12,5s über 100m und Jakub Selimanjin mit 2:28,0 min über 800m sowie Joah Debas und Daniel Kehailia mit jeweils 1,45m im Hochsprung wichtige Punkte für die Siegermannschaft des Gymnasiums Kreuzgasse geholt.


Den Älteren nicht nachstehend waren die Zeiten und Weiten der Schüler*innen in der WK III. So können gar die Leistungen von Marik Scholz und Victor Micci (beide Humboldt Gymnasium) als herausragend eingestuft werden. Zum einen liefen sie 8,6s und 8.8s über 75m, zum anderen sprang Marik 6,21m weit und Victor 1,50m hoch. Besonders zu erwähnen sind auch die 4,84m im Weitsprung durch Rosa Albert (Humboldt Gymnasium), und die 9,7s von Emma Goebel (Stadtgymnasium Köln-Porz) ist eine echte Spitzenzeit. Ihr Mannschaftskamerad Tobias Junkermann lief mit 2:28,0 min über 800m die schnellste Zeit im Teilnehmerfeld.

 


Ohne die Kampfrichter*innen und vielen Sporthelfer*innen wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich, ihnen gilt unser Dank, ebenso dem Wettkampfbüro und allen teilnehmenden Schulen!


Im Rahmen der Schulsportoffensive „VIATHLETICS“, eine Kooperation zwischen Cologne Athletics und der VIACTIV Krankenkasse, steht bereits die nächste Schulsportveranstaltung auf dem Programm: Der Kölner Schulstaffeltag am 12.06.2024 im Kölner Südstadion.


Fotos: Cologne Athletics

Comments


bottom of page