top of page

Nichts mehr verpassen!

Meld dich jetzt für unseren Newsletter an und bleib immer informiert.

  • Dethloff

7 Medaillen bei den "Großen"

Cologne Athletics mit Nachwuchs-Talenten erfolgreich bei den Nordrhein-Meisterschaften für Männer und Frauen


Am Samstag, 19.8., fanden in Essen die Landesmeisterschaften Männer und Frauen des Leichtathletik-Verbandes Nordrhein (LVN) statt. Die Hürdendisziplinen wurden bereits am Mittwoch, 16.8., in Meckenheim ausgetragen.

Im Medaillenspiegel positioniert sich Cologne Athletics mit 2 x Gold, 4 x Silber und 1 x Bronze weit vorne, und das, obwohl alle unsere Medaillengewinner:innen noch der U20 bzw. der U18 angehören.


Die erste Goldmedaille holte sich die erst 17-Jährige Hürdenspezialistin Mia Schmitz (Jhg. 2006). Sie meisterte die zehn 84cm hohen Hindernisse technisch einwandfrei und kam in starken 14,36s nach 100m als Erste ins Ziel.

Über 400m Hürden gelang ihrer Vereinskameradin Sarah Schumacher (Jhg. 2007) der zweite Platz und mit 68,39s lief sie damit zur Vizemeisterschaft.


Mia Schmitz holte sich ebenfalls noch eine Vizemeisterschaft, sie lief mit Charlotte Görlich (Jhg. 2005), Eleni Schöpgens (Jhg. 2007) und Fenja Zitzelsberger in der 4x100m Staffel mit 49,88s hinter der Startgemeinschaft aus der Regio Aachen auf den Silberrang. Fenja Zitzelsberger (Jhg 2006) sorgte dann noch für das dritte "Frauen-Silber", weil sie mit 12,65s über 100m als Zweite ins Ziel kam. Ihr 4. Platz über 200m (25,91s) wie auch der 4. Platz von Mia Schmitz über 100m (12,75s) demonstrierten zusätzlich die Durchsetzungskraft der jungen Cologne Athletics Sprinterinnen in der Frauenklasse.


Fenja und Eleni bei der Siegerehrung für die "Fauen-Staffel"


Auch die schnellen Jungs vom Club wollten dem nicht nachstehen, doch auf Grund von Verletzungssorgen konnten nicht alle Disziplinen besetzt werden, wie zum Beispiel die Staffel. Dennoch räumten sie einmal den kompletten Medaillensatz ab. Gold und Männer-Titel über 200m für den 18-jährigen Noah Müller (Jhg. 2005) in 22,37s. Schneller durchs Ziel lief nur Noah Meier (in 21,92s), doch er wurde wegen "Verlassen der Bahn", weil er in der Kurve einige Schritte auf und über der Linie lief, disqualifiziert. Dafür holte sich Noah Meier (Jhg. 2005) über 100m den Vizetitel in 10,88s, und in dieser Disziplin vervollständigte Timon Dethloff (ebenfalls Jhg. 2005) den "männlichen" Medaillensatz für Cologne Athletics, indem er knapp dahinter in 10,93s als Dritter durchs Ziel lief.



Am gleichen Tag fanden in Essen auch die (erstmalig durchgeführten) Landesbestenkämpfe der U14 (M13, M12, W13, W12) statt.



Herausragendes Ergebnis: Von 21 Staffeln bei der U14 über 4x75m belegte die Mädchenstaffel von Cologne Athletics mit Seher Kaya, Rosa Albert, Luise Wenzel und Hannah Altendorf (alle Jhg. 2010) mit sehr guten 40,81s den 2. Platz und damit die Vizemeisterschaft!

177 Ansichten

Comments


bottom of page